Die Schul - Big Band zum zweiten Mal in Folge auf der IGW in Berlin

am 19.01.2020

gruenewoche2020 Die Schul - Big Band war nun zum zweiten Mal in Folge in Berlin auf der "Internationalen Grünen Woche" (IGW), um zwei großartige Konzerte in der Niedersachsenhalle zu geben. Insgesamt zwei Stunden lang zeigte sie ihr gesamtes Repertoire: Latins, Rock, Pop, Swing und Filmmusik - die Band bewies ihre musikalische Flexibilität. Die beiden Sängerinnen Saskia Meffert und Luise Werner sangen Titel wie "Son of a preacherman" und "Flashdance" und werteten die Band weiter auf.
Gerade am Abend war die Stimmung in der Halle bombastisch. Das Publikum tanzte und "rockte" ausgelassen mit und hätte am liebsten noch viele Zugaben gehabt, die die Band jedoch nicht geben konnte, da die Messe um 18 Uhr geschlossen wurde. Ein sehr schönes Feedback für die Leistung der Schülerinnen und Schüler!
Großes Glück hatte die Band noch zusätzlich: unerwartet fielen die ersten Trompeten aus, doch dank Fabian Schlademann, einem ehemaligen Schüler, der extra aus Kiel anreiste, konnte diese Stimme beim ersten Durchlauf besetzt werden und beim zweiten unterstützte uns spontan zusätzlich noch Peter Stübner. Er ist ein guter Freund unseres Posaunenlehrers Burkhard Otto, hat mit ihm seit Kindesbeinen an zusammen Musik gemacht und ist nun u.a. Leiter einer Big Band an der Musikschule Barnim in der Nähe von Berlin. Eine Nachricht morgens im Bus reichte aus und er sagte uns seine Aushilfe sofort zu. Vielen herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

Matthias Helgert, Leiter der Schul - Big Band

 

hier geht es zum Fotoalbum

Völkerballturnier Jahrgang 5 
und Brennballturnier Jahrgang 6

am 19. und 20.12.2019

voelkerball2019  brennball2019 

Wie jedes Jahr fand auch in diesem unser Weihnachtsturnier für den 5. und 6. Jahrgang statt, das erste Mal in unserer neuen Sporthalle. Das Völkerballturnier des 5. Jahrgangs fand am 19.12.2019 im ersten und zweiten Block statt und das Brennballturnier am 20.12.2019 im zweiten und dritten Block. Die Stimmung war bei beiden Turnieren super und die Schülerinnen und Schüler zeigten engagierte Leistungen. An beiden Turnieren waren Vertreter / Trainer der Handballabteilung des SV Eintracht Clenze anwesend und sichteten talentierte Schülerinnen und Schüler, auch sie waren begeistert von der Stimmung. 


Ergebnisse:
Völkerballturnier 5. Jahrgang:
3. Platz: 5f; 2. Platz: 5e; 1. Platz: 5a

Brennballturnier 6. Jahrgang:
3. Platz: 6b; 2. Platz: 6e; 1. Platz: 6d

Dr. Thomas Ehlers, FBL Sport

 

hier geht es zum Fotoalbum Völkerball JG 5

hier geht es zum Fotoalbum Brennball JG 6

Alle Jahre wieder...

adventsbläser2019... besucht uns in der Adventszeit der Posaunenchor unter der Leitung von Hermann Klepper. Auch in diesem Jahr, nämlich am 20.12.2019 während des ersten Blocks, konnte man in den Fluren der Drawehn-Schule Lieder genießen, die die sechsköpfige Gruppe zum Besten gab. Viele Schülerinnen und Schüler hielten in ihrem Tun inne und lauschten Klassikern wie "Macht hoch die Tür", "Tochter Zion" oder "O du fröhliche". Jetzt kann Weihnachten kommen! Ein herzlicher Dank geht an Hermann Klepper und Co.!

 

hier geht es zum Fotoalbum

Auftritt beim LIONS Club

am 13.12.2019lionsclub2019

Unlängst spendete der LIONS Club Lüchow-Dannenberg der Drawehn-Schule einen Anhänger, um vor allem den Transport des großen Bigband-Equipments bei außerschulischen Auftritten der Schulbigband zu ermöglichen. Aus Dankbarkeit gab eine kleine Besetzung der Schulbigband auf der diesjährigen Adventsfeier des Lions Clubs ein Konzert. Trotz ungewohnt kleinen Ensembles kam das, dem Anlass entsprechende, ruhigere Programm wie z.B. "Moon River", "Imagine" oder "My heart will go on" sehr gut bei den Gästen an. Der Präsident des LIONS Clubs, Eugen Prändl, meinte dazu: "Die Band begeisterte uns und bewies ein hohes musikalisches Niveau. Sie hat somit wesentlich zum Erfolg unserer Adventsfeier beigetragen und war und ist ein ausgezeichneter Botschafter der Drawehn-Schule." Ein besseres Lob kann man sich gar nicht wünschen!

SV-Winterball 2019

am 06.12.2019sv winterball2019

„Wow, die Mensa ist voll schön geschmückt!“, „Was für toller Abend! In der Schule mal so abtanzen zu können, cool!“, „Ich freue mich schon auf den nächsten Ball!“ – das waren einige der Reaktionen zu dem diesjährigen Winterball.
Am Freitag, den 06.12.2019 hat der Vorstand der Schülervertretung in Zusammenarbeit mit den Kontaktlehrkräften einen winterlichen Tanzabend für die Schülerschaft des achten bis zwölften Jahrgangs auf die Beine gestellt. Die insgesamt fast 170 Gäste haben ab 19:30 Uhr ihre Hüften und das Tanzbein zu Klassikern wie z.B. Macarena, Cotton Eye Joe und Mambo No. 5 geschwungen. Es war ein sehr erfolgreicher und spaßiger Abend!

Hannah Schwarz, Schülerin des 12. Jahrgangs und Mitglied im SV-Vorstand 2019/20

 

hier geht es zum Fotoalbum

Die Schülerfirma auf den Weihnachtsmärkten in Clenze und Schnega

am 30.11.2019/01.12.2019

weihnachtsmarkt2019

Auch in diesem Jahr konnte man auf den Weihnachtsmärkten in Clenze und in Schnega einen Stand unserer Schülerfirma wiederfinden und schöne, kleine Mitbringsel aus den unterschiedlichen Abteilungen käuflich erwerben. Für jeden Geschmack war etwas dabei, sei es nun z.B. Adventskalender in Form eines Rentiers, Insektenhotels, Windlichter, Holzschneidebretter, Taschen, Currywurst im Glas oder Quittengelee, um nur eine Auswahl zu nennen.

 

hier geht es zum Fotoalbum

Weihnachten im Schuhkarton...

konvoi1 konvoi2

Auch in diesem Jahr wurden von vielen Schülerinnen und Schülern unserer Schule Weihnachtsgeschenkpakete für arme Kinder in Rumänien, Moldavien, Bulgarien und der Ukraine gepackt. Gefüllt wurden sie u.a. mit Schulsachen, Kleidung, Naschereien und Spielzeug. In der Mediothek wurden diese Päckchen gesammelt und gehen nun mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi der Initiative "Kinder helfen Kindern" auf die Reise, um den Kindern zu Weihnachten eine Freude zu bereiten und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ein großes Dankeschön an alle, die die Päckchen liebevoll gepackt haben!

"Die deutsche Trennung zum Anziehen"

am 07.11. / 08.11.2019

grenzoeffnung

Zum 30-jährigen Mauerfalljubiläum am 09. November wurde der 10. Jahrgang der Drawehn-Schule Clenze zur Feier der Grenzöffnung nach Bergen/Dumme eingeladen. In drei Stationen erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wie sich die deutsche Teilung im Landkreis Lüchow-Dannenberg wiederfand. Ein Film zeigte die unendliche Trabbischlange, die sich durch ganz Bergen bis hinter die deutsche Grenze mit vielen jubelnden Menschen zog. Die ehemaligen Grenzbeamten Werner Harre (BGS) und Udo Krause (NVA) gaben als Zeitzeugen Auskunft über ihre - recht unterschiedlichen - Erfahrungen aus jener Zeit. Eine Ausstellung mit Bildern der innerdeutschen Grenze im Bereich Lüchow-Dannenberg informierte über hiesige Grenzgeschichten. Zum Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler in originale DDR-Uniformen schlüpfen. So gab es die Geschichte der deutschen Trennung nicht nur zum Anfassen, sondern auch zum Anziehen.

Christian Ottens, GSW-Lehrer an der DSC

 

hier geht es zum Fotoalbum

Einweihung der neuen Sporthalle

am 04.11.2019

sporthalleneinweihung1  sporthalleneinweihung2  sporthalleneinweihung3 

Nach Jahren des Hoffens auf eine neue Sporthalle - aber dann nur nach einem halben Jahr Bauzeit - war es endlich soweit: Am 4.11.2019 fand die offizielle Einweihung unserer neuen Sporthalle statt. Die Schlüsselübergabe erfolgte vom Bauträger Mehrings an den Landkreis, vertreten durch den Landrat Herrn Schulz, und  an Frau Marx als Schulleiterin der Drawehn Schule Clenze. Was man so alles in der neuen Halle machen kann, zeigte Frau Schulz mit einer Schülergruppe in Form einer kleinen Jump-Style-Vorführung. Seit Dienstag (5.11.2019) kann nun die Zwei-Felder-Halle im Sportunterricht genutzt werden. Der Fachbereichsleiter Sport mahnte in diesem Zusammenhang, die tolle neue Halle pfleglich und sorgsam zu behandeln, damit alle in den nächsten Jahren viel Freude an ihr haben!

 

hier geht es zum Fotoalbum

 

EJZ-Zeitungsartikel über die Halleneinweihung vom 05. November 2019:

Fertigbau: Vorteile ausgespielt

Neue Clenzer Schulsporthalle eröffnet - Zeitliche und finanzielle Vorgaben eingehalten

Clenze. Glückwünsche, wechselseitige Danksagungen und strahlende Gesichter sind bei der Eröffnung neuer öffentlicher Bauten nicht ungewöhnlich. Weniger üblich ist das Bemühen aller Beteiligten, dabei deutlich über die gebotene Höflichkeit hinaus zu gehen. Am Montagmorgen bei der Eröffnung der neuen (Schul-) Sporthalle in Clenze war dies der Fall. Nicht nur, „um zu schmusen“, bestätigte der Generalunternehmer Ralf Mehrings den beteiligten Institutionen des Landkreises eine „sehr angenehme Zusammenarbeit“. Das Ergebnis ist eine im Zeitplan und mit den veranschlagten Mitteln erstellte neue Sporthalle, die neben dem Schulsport auch für das Vereinstraining zur Verfügung stehen soll. ... weiterlesen

 

 

Lions-Quest-Seminar „Erwachsen werden“ an der Drawehn-Schule Clenze

am 28.10. - 30.10.2019

lionsquestII2 lionsquestII1 lionsquestII3

Nachdem das erste Lions-Quest-Seminar „Erwachsen handeln“ erfolgreich an unserer Schule zu Ende gegangen ist, folgte nun zugleich die zweite Lions Quest- Fortbildung. Im Rahmen dieses Seminars ging es darum, dass Lehrkräfte erfahren, wie sie Kinder – vorrangig in den Klassenstufen 5-7 - beim Erwachsenwerden unterstützen können. Ziel ist es demnach, die Persönlichkeit und die sozialen Kompetenzen der Kinder zu fördern, sodass sie die alltäglichen Herausforderungen in einer immer komplexer werdenden Gesellschaft meistern. Die teilnehmenden Lehrkräfte wurden u.a. darin geschult, das Selbstvertrauen von Heranwachsenden zu stärken und sie für die Bewältigung von herausfordernden Konfliktsituationen und für das Finden von konstruktiven Lösungen fit zu machen.

Ein herzliches Dankschön richtet sich an die Kaufmännische Krankenkasse, die dieses Mal die Kosten für das Seminar übernommen hat. Die Versorgung des leiblichen Wohls aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist zudem der Großzügigkeit des Lions Clubs Lüchow-Dannenberg zu verdanken. Zu guter Letzt möchten wir uns auch bei Anke Drewes bedanken, die unsere Kolleginnen und Kollegen durch die drei Fortbildungstage begleitete und einen großen Anteil daran hatte, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des dritten Tages mit einem Lächeln auf dem Gesicht den Heimweg antraten.

Maren Leitner, didaktische Leiterin

Halloween-Party

am 29.10.2019

halloween20191 halloween20193

Hexen, Geister und Vampire besuchten unsere Schule zwei Tage vor Halloween und verwandelten zusammen mit der SV die Mensa in einen schaurigen Ort. Mit über 100 Schülerinnen und Schülern des 5. bis 7. Jahrgangs wurden Spiele wie z.B. Stopptanz gespielt und besondere Highlights stellten der Kostümwettbewerb und die Lehrer-Mumifizierung dar, die für jede Menge Spaß und Grausen sorgten.

 

hier geht es zum Fotoalbum